Sie sind hier: Startseite » Unwettereinsatz auf der Autobahn

Unwettereinsatz auf der Autobahn

Schnee-Einsatz auf der Autobahn: Die DRK Bereitschaft Eutingen im Einsatz auf der Autobahn

Am 24.01.2007 um 09:30 Uhr wurde die Bereitschaft Eutingen alarmiert. Gerade zu diesem Zeitpunkt waren die meisten Mitglieder in Ihrer jeweiligen Arbeitsstätte angekommen. Deshalb war zunächst nur eine kleine Mannschaft zum Einsatz bereit. Anders als bei anderen Organisationen sind unsere DRK- Helfer ehrenamtlich tätig.

 

Die Kameradinnen und Kameraden der DRK Bereitschaft Eutingen rüsteten unser Fahrzeug, einen Ford Transit (Oldtimer) zum Einsatz. Mittlerweile hat dieses Einsatzfahrzeug 30 Jahre auf dem Buckel. Der Transit wurde mit Schneeketten wintertauglich gemacht.

 

Zwischenzeitlich wurde Tee gekocht und Essen zur Ausgabe auf der Autobahn vorbereitet. Die Bereitschaft Eutingen wurde ergänzt durch die Bereitschaft aus Mühlacker, Niefern und Kieselbronn, die sich ebenfalls nach Eutingen durchgekämpft haben. Somit stand einem Einsatz nichts mehr im Wege und so ging es nach Absprache mit der Polizei auf die Autobahn. Die durchgefrorenen LKW- Fahrer, die teilweise mehr als 15 Stunden auf den verschneiten Straßen aushalten mussten, wurden mit heißem Tee und heißen Würstchen versorgt. Für die DRK- Helfer waren auch Fremdsprachenkenntnisse von Nutzen kamen doch viele Brummifahrer aus Holland, Belgien, Frankreich, der Türkei, Osteuropa und natürlich auch aus Deutschland.

 

Der Einsatz dauerte von früh morgens bis spät abends. Am späten Nachmittag trafen noch weitere Helfer im Depot ein, sodass noch weitere Helfer der Bereitschaft Eutingen auf die Autobahn fahren und ausgehungerte LKW Fahrer versorgen konnten. Besonders erwähnen möchten wir eine Lebensmittelspende der Firma LIDL Eutingen für die Versorgung der betroffenen Personen auf der Autobahn.

 

Im Depot wurde für die Versorgung der am Einsatz beteiligten Bereitschaften ein warmes Essen zubereitet, so dass jeder Helfer als ehrenamtlicher Helfer unterwegs war nicht hungrig nach Hause gehen musste. Durch die Nähe zu den Autobahnauffahrten hat sich gezeigt, dass unser Depot ein optimaler Treffpunkt für diese Betreuungseinsätze darstellt. Der Ausbau dieser Betreuungskomponenten wird in diesem Jahr von der Bereitschaft Eutingen noch weiter ausgebaut werden. Für diese Aufgaben sind wir auch auf Ihre finanzielle Unterstützung angewiesen.

25. Januar 2007 12:48 Uhr. Alter: 12 Jahre

 


 

Zum Nachrichtenarchiv des DRK Eutingen   2011  2010   2009   2008   2007