Sie sind hier: Startseite » Kinderferienwoche in Eutingen endete beim DRK Ortsverein

Kinderferienwoche in Eutingen endete beim DRK Ortsverein

Sehr groß war der Andrang am letzten Tag der Kinderferienwoche beim DRK in Eutingen. 26 Kinder hatten sich zum Teil noch in letzter Minute angemeldet.

Erste Hilfe ist für alle wichtig

Vespern nach diesem aufregenden Nachmittag

Die Beteiligten beim Gruppenbild

Die Kinder wurden in zwei Gruppen eingeteilt, die später getauscht wurden. Während Gruppe eins von Ausbilder Frank Schmidt in die Inhalte des Notrufs, die Notrufnummern sowie im Umgang mit Pflaster und Rettungsdecke unterwiesen wurde, machte sich die Gruppe 2 auf den Weg zum DRK Kreisverband nach Pforzheim. In der Kronprinzenstraße konnte die Arbeit der Rettungsleitstelle kennen gelernt werden. Der Rettungsleitstellenleiter Jürgen Jahnke zeigte den Kindern, wie ein Notruf angenommen wird und wie die angegebene Adresse angefahren werden kann. Die Kinder waren von der Vielzahl der ankommenden Notrufe beeindruckt. Anschließend konnte in der Fahrzeughalle ein Rettungswagen besichtigt werden. Die Rettungsassistenten Marc Dittus und Thorsten Müller machten EKGs, maßen den Blutdruck und zeigten noch einige weitere Anwendungsmöglichkeiten zur Rettung von Verletzten. Die verschiedenen technischen Möglichkeiten beeindruckten die Kinder sehr.

 

In Eutingen zurückgekehrt, warteten Spiele rund um das Rote Kreuz in einem Parcours auf die Kinder. Das Küchenteam unter Leitung von Sabine Schmidt hatte inzwischen in der Garage eine lange Tafel gedeckt, an der die Kinder und die dazugekommenen Eltern sich mit Burgern, die selbst zusammengestellt werden konnten, etwas stärken konnten.

 

Inzwischen waren auch Ortsvorsteher Helge Hutmacher und Ortschaftsrat Rolf Kümmel, der die Initiative für diese Kinderferienwoche ergriffen hatte, hinzugekommen. Ein Gruppenbild bildete den Abschluss dieser für die Kinder erlebnisreichen Woche. DRK Vorsitzender Rudolf Stolze dankte den Kindern für ihr Kommen, dem Ortsvorsteher für die Unterstützung der Ortsverwaltung bei diesem Projekt sowie Rolf Kümmel für die Mittel, die vom Weihnachtsmarkt zur Verfügung gestellt wurden, und den Helferinnen und Helfern der Bereitschaft Eutingen für ihren Einsatz.

 

Text: Rudolf Stolze

Bilder: Sabine Schmidt

13. September 2007 12:00 Uhr. Alter: 12 Jahre

 


 

Zum Nachrichtenarchiv des DRK Eutingen   2011  2010   2009   2008   2007