Sie sind hier: Startseite » Fallbeispiele in freier Wildbahn

Fallbeispiele in freier Wildbahn

Die Bereitschaft Eutingen übte am 14. Mai außerhalb ihrer Räumlichkeiten.

In einigen der Übungsabende diesen Jahres war ein Ausbilder des Kreisverbandes Pforzheims, Michael Storz bei der Bereitschaft Eutingen zu Gast, um das Wissen über Erste Hilfe wieder aufzufrischen. Um das Gelernte anzuwenden, wurden zunächst im letzten Dienstabend die Rucksäcke der Bereitschaft kontrolliert und Blutdruck, Puls, Blutzucker und Sauerstoffsättigung messen geübt. Dieses Mal wurde dann das Gelernte an zwei Fallbeispielen angewendet.

Das erste Fallbeispiel fand bei einem Bereitschaftsmitglied zu Hause statt. Ein Patient, der ungefähr 50 Jahre alt war, litt an Herzbeschwerden. Seine aufgeregte Tochter hat das Rote Kreuz alarmiert. Die Bereitschaft Eutingen übernahm den Einsatz bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Die beiden jungen Helfer schätzten die Situation gut ein, blieben ruhig und konnten alles Gelernte wunderbar anwenden.

Anschließend kam es sofort zur nächsten Alarmierung, dieses Mal handelte es sich um eine circa 20-jährige Patientin die auf den Feldern eine allergische Reaktion hatte und kaum Luft bekam. Auch die drei anderen Helfer kümmerten sich gut um ihre Patientin und fanden auch sofort deren Medikament gegen die Beschwerden. Zusätzlich half das beruhigende Reden gegen die Panik zu Ersticken.

Alles in allem war der Dienstabend für alle Anwesenden eine tolle neue Erfahrung. Das Üben außerhalb der Räumlichkeiten des Ortsvereins wird auch in Zukunft hin und wieder stattfinden.

17. Mai 2012 12:56 Uhr. Alter: 7 Jahre

 


 

Zum Nachrichtenarchiv des DRK Eutingen   2011  2010   2009   2008   2007