Sie sind hier: Startseite » Rückblick auf das vergangene Jahr

Rückblick auf das vergangene Jahr

Am 11. Februar fand die Mitgliederversammlung des DRK Ortsvereins Eutingen statt.

Der erste Vorsitzende eröffnete die Sitzung und gedachte der verstorbenen Helferinnen Gertrud Gerstel und Hedwig Thome. In seinem Bericht ging der Vorsitzende auf die zahlreichen Aktivitäten des Ortsvereins ein. Bei den Blutspendeterminen im Alten E-Werk wurden zufreidenstellende Ergebnisse erreicht.

Auch die Kleidersammlungen waren erfolgreich. In diesem Zusammenhang verwies der Vorsitzende auf die Kleidermannschaft. Hier werden die DRK-Sammelcontainer hauptsächlich von Viktor Augenstein, Manfred Jung und Dieter Reichelt betruet. Eine Arbeit, die es ermöglich, dass die Arbeit der Bereitschaft überhaupt noch finanziert werden kann.

Das Kinderferienprogramm war ein besonderes Erlebnis für die teilnehmenden 22 kInder. In diesem Jahr zeigten die Mitglieder der Rettungshundestaffel des DRK, was die Hunde bei einem Einsatz alles leisten können.

Die Bereitschaftsleiterin Nadine Schilling konnte über zahlreiche Aktivitäten berichten. So wurden insgesamt 16 Ausbildungen im Kreisverband und der Landesschule in Pfalzgrafenweiler besucht. Die Dienstabende standen unter dem Thema "Erste Hilfe". Es wurde unter der Leitung von Ausbilder Michael Storz die Ausbilder der Helfer auf den neusten Stand gebracht. Für den regelmäßigen Besuch der Dienstabende wurden, (auf dem Foto v. li.) Dieter Ehinger, Lukas Hanakam, Nadine Schilling, Rudolf Stolze, Dieter Reichelt und Viktor Augenstein geehrt.

Im Jahr 2012 wurden von der Bereitschaft Eutingen bei 21 Sanitätsdiensten rund 120 Einsatzstunden erbracht.

Sozialleiterin Gudrun Augenstein bereichtete über den gelungenen Seniorenausflug nach Alpirsbach. Hier wurde die Brauerei besichtigt und die Klosteranlage. Es war ein interessanter Ausflug. Auch der Seniorennachmittag der Ortsverwaltung wurde wieder tatkräftig unterstützt. Regelmäßig treffen sich die Seniorinnen und Senioren zur Gymnasitk am Dienstagmorgen. Unter der Anleitung von Johanna Stolze wird viel für den Erhalt der körperlichen und geistigen Fitness getan.

Jugendleiterin Christine Engel war leider erkrankt, deshalb wurde ihr Bericht verlesen. Die Jugendgruppe trifft sich am Samstagvormittag zu den Gruppenstunden. Beim Erwerb von Erste Hilfe-Kentnissen, Gruppenspielen oder Projektarbeiten lernen die Kinder und Jugendlichen das Rote Kreuz kennen.

Der Kassenbericht von Ute Dryga-Ungerer spiegelte die Vielfalt der Aktivitäten wieder. Der Vorsitzende lobte den Einsatz der Kassiererin, die viel Arbeit geleistet hat. Die Kassenprüfer Frank Wettig und Manfred Jung bescheinigten ihr tadellose Arbeit.

Der Vorsitzende bedankte sich am Schluss der Mitgliederversammlung bei allen Helferinnen und Helfern für ihren Einsatz im vergangenen Jahr und wünscht, dass die Bereitschaft weiter wächst, nachdem jetzt engagierte Führungskräfte vorhanden sind.

18. Februar 2013 15:44 Uhr. Alter: 6 Jahre

 


 

Zum Nachrichtenarchiv des DRK Eutingen   2011  2010   2009   2008   2007